Jeanny von Zucker, Zimt und Liebe

Jeanny von Zucker, Zimt und Liebe

Sie ist die Königin der Rührschüsseln, keine andere sieht in einer Schürze so fantastisch aus und ich bin ganz verliebt in ihre Stulle of the week Kreationen. Heute stellen wir Euch Jeanny von Zucker, Zimt und Liebe vor, die wohl eigentlich keiner Vorstellung mehr Bedarf, aber Euch hier so einiges verrät was Ihr vielleicht noch nicht wusstet!

(Bild: Jessica Preuhs für sisterMAG)

Hallo Jeanny, wir freuen uns sehr dass Du als Referentin bei BLOGST dabei bist. Erzähl doch mal ein bisschen von Dir und wie Du zum Bloggen gekommen bist!
Zum Bloggen kam ich wie die Jungfrau zum Kinde, wie Kate zu William und vor allem: wie vom Lottoschein zum Hauptgewinn. Denn wer das machen kann, was eines Herzen erfreut, ist in extrem glücklicher Lage. Ich liebe Kuchen, ich lege die Kamera selten aus der Hand und beide Hobbies miteinander verbinden zu können, ist ein Glückstreffer.
In der Silvesternacht 2011/2012 um 2 Uhr war sie plötzlich da: die Idee und Lust auf einen eigenen Blog. An den Rechner gesetzt und losgeschrieben. Die Silvester-Raketen waren vielleicht Initialzünder oder Freunde, die schon lange zuvor an einen Jeanny-Blog geglaubt hatten.

Wo im Netz kann man Dich noch finden?
Ich bin sehr glücklich, neben dem Blog weitere Projekte mit tollen Bloggerinnen zu erlebn: Gemeinsam mit Clara und der lykkeligen Rike gehöre ich zum lustigen Team hinter Postausmeinerküche und mit Susanne von la petite cuisine gebe ich Foodstyling und -Fotografieworkshops, die man unter Shoot the Food findet.
Außerdem durfte ich mit einer Very berry Frühstücks-Foodstrecke zum zweiten sisterMAG beitragen.

Wie regelmässig bloggst Du?
Ich blogge so oft, wie hier bei uns Horstmanns Kuchen oder anderes Süßes gegessen wird. 2 bis 3 mal die Woche, alles andere wäre unseren Körperformen wohl leider unzuträglich.

Planst Du Deine Blogposts oder gehörst Du zu den Bloggern die sich spontan für ein Thema entscheiden?
Da ich kein kurativer Blogger bin sondern hauptsächlich wirklich dafür backe oder koche, muß eingekauft und hierfür im besten Falle eine vollständige Einkaufsliste kreiert werden. Dann wird gebacken/gekocht und zum Fotografieren der lichtoptimale Zeitpunkt abgewartet. Ganz planlos passiert das demnach nicht.

Was machst Du wenn Du mal einen Themenhänger hast?
Bisher ist mir das glücklicherweise noch nicht passiert. Man darf ja nicht vergessen, zu essen und schon alleine deshalb läuft mir immer wieder auf natürliche Weise Blogfutter über den Weg.
Falls es mal passieren wird, gehe ich augenblicklich spazieren, ein Spaghettieis essen, mit Freunden tanzen oder lese Kochbücher. Das dürfte helfen!

Deine aktuellen Lieblinks(blogs)
Keine leichte Aufgabe, die Damen. Meine Lieblingsblogs wechseln ständig und meine Blogroll ist so lang wie von hier bis Panama…hier nur eine kleine Auswahl, in der mindestens noch 1000 wunderhübsche fehlen, die ich mir ganz oft und sehr gerne anschaue:

>> Fotografie
http://www.lala-fotografie.de/
http://weblog.birgithart.com/
http://blog.nadiameli.com/
http://www.amandaberens.de/blog/
http://jessicapphotography.com/deutsch/newsblog/

>> Grafik Design
http://sodapop-design.de/

http://blog.scoutshonorco.com/
http://www.bastisrike.de/

>> DIY
http://www.tastesheriff.com
http://www.eatdrinkchic.com/
http://ohhappyday.com//

>> Wohnen
http://23qmstil.blogspot.de

http://heltenkelthosmig.blogspot.de/
http://enmammasdag.com/helena/
http://theselby.com/

>> Food
Ich liebe derzeit besonders Foodblogs, die mehr als Rezepte zeigen: Menschen, Landschaften und Bilder dahinter. Da geht mir sehr das Herz auf. Bspw. hier:
http://www.beyondtheflavor.com/
http://www.roostblog.com/
http://www.figandfauna.com/

>> Fashion
http://tomboystyle.blogspot.de/
www.thesartorialist.com
http://www.garancedore.fr/en
http://www.emersonfry.com/

>> Magazin
http://www.foodiecrush.com/online-magazine/
http://issuu.com/sister_magazine
http://www.ruemag.com/
http://www.adoremagazine.com/read/

>> Shop
http://mutterland.de/shop/
http://www.bastisrike.de/
http://www.bodieandfou.com/
http://www.todryfor.com/newtowels.asp
http://lescomposantes.com/
http://shop.emersonfry.com/Shop-Clothing (nicht gerade günstig, aber wenn ich mal groß bin .. vielleicht…hüstel)
…. und 1000 weitere schöne

Wofür würdest Du alles stehen und liegen lassen?
Für Zeit mit meinem kleinen Sohn. Und für Kuchen. Für einen Abend mit netten Menschen. Für Urlaub an einem besonderen Ort. Für einen Fernsehabend mit Popcorn und Dr. McDreamy.

Darauf essen wir jetzt erst mal eine Stulle of the week! Liebe Jeanny wir freuen uns dass Du bei BLOGST dabei bist!

Keine Kommentare

Schreib einen Kommentar