Indre von MIMA

Indre von MIMA

Wenn es ums Wohnen, um Illustrationen und schöne Dinge geht, dann kommt man an Indres wundervollem Blog MiMa nicht vorbei. Heute erzählt Indre uns im Interview alles über MiMa und verrät ihre Lieblinks.

 

 

 

Hallo Indre, wir freuen uns sehr, dass Du als Referentin bei BLOGST dabei bist. Erzähl doch mal ein bisschen von Dir und wie Du zum Bloggen gekommen bist!

Liebe Ricarda und Clara, erst einmal vielen Dank an euch, dass ich als Referentin bei BLOGST dabei sein kann! Ich freue mich schon riesig, euch und all die anderen tollen Blogger/innen persönlich kennen zu lernen bzw. wieder zu treffen.

Nun aber zu deinen Fragen. Zum Bloggen kam ich während meiner Elternzeit 2009. Auf der Suche nach schönen Dingen für das Leben mit kleinen Kindern, stolperte ich mitten hinein in die – damals noch etwas überschaubarere – schöne Welt der Design-Lifestyle-Mama-DIY-Blogs. Und da ich die Zeit hatte und Lust am Experimentieren, startete ich mein eigenes Blog. Ich hatte keinen Plan und kein Ziel für MiMa, und in einem gewissen Sinne ist das bis heute so geblieben. MiMa ist meine Spielwiese, mein „Labor“ und der kreative Ausgleich zu meinem ansonsten sehr strukturierten, disziplinierten und zielorientierten Leben als Vollzeit-Angestellte in einer Unternehmensberatung und zweifache Mutter.

Wo im Netz können wir Dich noch finden?

MiMa findet ihr unter http://fraumima.blogspot.com. Meine gesammelten und geliebten Illustrations-Funde findet ihr auf http://mimas-butterflies.blogspot.de und auf facebook unter: https://www.facebook.com/pages/MiMas-butterflies/187636154594295. Mich findet ihr (wenn ihr angemeldet seid) ebenfalls auf facebook unter https://www.facebook.com/izetzsche. Wenn ihr etwas über meinen beruflichen Hintergrund erfahren wollt, könnt ihr auf xing schauen: https://www.xing.com/profile/Indre_Zetzsche. Und last but not least findet ihr mich auch auf Pinterest: http://pinterest.com/izetzsche/

Wie regelmässig bloggst Du?

Ich versuche, nicht mehr als 3 bis 4 Tage zwischen den Posts verstreichen zu lassen. Das klappt nicht immer, aber oft. Wenn ich die Zeit irgendwie finde, poste täglich einen Beitrag.

Planst Du Deine Blogposts oder gehört Ihr zu den Bloggern die sich spontan für ein Thema entscheiden?

Wie gesagt, MiMa ist meine Spielwiese und mein Labor. Entsprechend spontan entstehen meine Blogposts.

Was machst Du, wenn Du mal einen Themenhänger hast?

Dann „strolche“ ich durch die schöne weite Welt des Webs und lasse mich inspirieren. Oder ich lasse es einfach, wie es ist und warte, bis mir eine neue Idee kommt, ein neues Projekt in die Hände fällt, über das ich erzählen mag.

Deine aktuellen Lieblinks (-blogs)?

Oh, die kann ich gar nicht alle aufzählen. Hier also mal eine kleine exemplarische Sammlung:

 

>> Fotografie
http://www.ieva-jansone.com/

>> DIY
http://bambulablogi.blogspot.de

>> Wohnen
http://www.timeoftheaquarius.com/
http://www.heuteschmidt.blogspot.de/

>> Food
http://klitzeklein.wordpress.com
http://meinlykkelig.blogspot.de/

>> Fashion:
http://samobie.blogspot.de

>> Shop:
http://www.lineundliv.de
http://minimalwien.at (beides „Kinderkram“)

 

Wofür würdest Du alles stehen und liegen lassen?

Für meine Kinder und einen ausgebauten LKW.

Wir sind schon gespannt wie Flitzebögen auf Deinen Workshop und freue uns auf Dich bei BLOGST!

1 Kommentar
  • rheingruen

    31. Januar 2013 at 18:46 Antworten

    Hallo Indre
    WORKSHOP “BLOGgen als Business” – Für diesen Workshop interessiere ich mich sehr. Wie ich gelesen habe, ist der Workshop leider AUSGEBUCHT! Nun bin ich an einem Punkt mit meinem Blog angekommen an dem es gilt Ziele genauer zu formulieren. Gibt eine weitere Veranstaltung von Dir zu dem Thema “BLOGgen als Business” in nächster Zeit? Lieben Gruß Iris

Schreib einen Kommentar